Wild Tales – Jeder dreht mal durch

wildtales00

© Warner Bros. France

Man sollte nett zu anderen Menschen sein, das versteht sich ja quasi von selbst. Aber ab und an hat man Tage da ist diese Nettigkeit stark limitiert. Dann muss man eben Prioritäten setzen. Ganz weit oben auf dieser Prioritätenliste stehen bei mir Automechaniker/innen, Kellner/innen, und Friseure/innen. Warum? Na, der Automechaniker kann deine Bremsen manipulieren, der Kellner kann dir in die Suppe spucken (und man kann froh sein, wenns nur das ist) und der Friseur ist in der Regel verdammt nah mit einer Schere/Rasiermesser an deinem Kopf. Leuchtet ein, oder?

wild_tales01

© Warner Bros. France

Warum ich euch diesen wertvollen Ratschlag gebe? Naja, jeder dreht mal durch. Und wenn es so weit ist zieht man den ärger lieber nicht auf sich. Um das durchdrehen geht es auch in Wild Tales. Ein abgedrehter Film den ich zum Glück in einer Sneak erwischt habe! Sechs Personen, sechs Geschichten des Wahnsinns die nichts miteinander zu tun haben. Naja, außer das durchdrehen an sich natürlich. Diese sechs Geschichten sind auf die 122 Minuten des Films aufgeteilt. Das ist jetzt nicht unbedingt das klassische Konzept wie man Filme macht, aber bei dieser argentinischen Perle funktioniert das bestens!

wild_tales02

© Warner Bros. France

Die einzelnen Geschichten haben Witz, Drama, Melancholie, Charme, Humor. Das sind alles Zutaten die man für einen guten Film braucht, und hier sind sie auch noch im richtigen Verhältnis gemischt. Man fragt sich auch immer was wohl als nächstes kommt, wie das Chaos noch gesteigert werden kann. Der Film ist ein helles leuchten am Kino Horizont. Einfach weil er so komplett anders ist. Klar, Filme die unterschiedliche Handlungsstränge beleuchten gab es vorher schon. Aber in den meisten Fällen führen sie doch irgendwo zusammen oder die Handlungen streifen sich zumindest. Der Film macht einfach Spaß und ist kurzweilig! Und genau deshalb bekommt er von 8,5/10 Punkte!

8_5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s